MOVE - EIN MOBILITÄTSTRAINING FÜR MENSCHEN MIT KÖRPERLICHER BEEINTRÄCHTIGUNG

 

MIT MOVE ZU MEHR FREIHEIT

 

MOVE hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene mit körperlichen Beeinträchtigungen zu größtmöglicher Selbständigkeit zu verhelfen.  Das Trainingsprogramm orientiert sich an den individuellen Zielen jedes Teilnehmers. MOVE bietet sehr viel Zeit, um Fertigkeiten zu erwerben, weil sie über den ganzen Tag verteilt geübt werden können und es wird im interdisziplinären Team gearbeitet.

 

Ein Film des Bildungs-TV, Oberösterreich gibt Ihnen einen Einblick in das Arbeiten mit MOVE

Ort: Landesschulzentrum für Bewegung und Sprache, A-Leonding

M = Mobility 

Bewegung ist eine der Grundlagen für mehr Unabhängigkeit und Selbständigkeit.

O = Opportunities

Jeder Mensch kann lernen, wenn ihm die Möglichkeit dazu gegeben wird.

VE = Via Education

MOVE ist das einzige pädagogische Konzept, welches die Förderung der Motorik in einem klar strukturierten Lehrplan anbietet und die Kompetenzen der Pädagogik, der Therapie und das Wissen der Familie vereint.

 

  • Mit einem strukturierten Training werden funktionelle Bewegungen unterrichtet, die der Mensch mit Behinderung Mensch sofort umsetzen kann. Sie entsprechen dem Alter und orientieren sich an den tatsächlichen Bedürfnissen der betroffenen Familie.  Z.B. Alleine ins Auto ein- u. aussteigen können, alleine die Toilette benutzen, auf einem normalen Klassenstuhl sitzen
  • Diese Fertigkeiten, die heute erlernt und in den Alltag übernommen werden, werden auch als Erwachsener angewendet und erweitern dadurch das häusliche und öffentliche Umfeld.
  • MOVE reduziert den Zeit- und Energieaufwand für die alltägliche Pflege.
  • MOVE wird in bestehende Förderkonzepte eingebettet.
  • Das Konzept richtete sich an alle, die familiär oder beruflich mit körperbehinderten Menschen zu tun haben und eignet sich vor allem für Schulen, Wohngruppen, Behinderteneinrichtungen usw.

 

MOVE steht für Chancengleichheit und Integration

MOVE - 6 SCHRITTE MIT LEONIE

Leonie ist ein 16-jähriges Mädchen mit Infantiler Zerebralparese. Das ist eine Störung des Nervensystems, die es ihr erschweren, gezielte Bewegungen auszuführen und Stellungen zu halten. Leonie kommuniziert mit Hilfe eines Talkers. Vor zehn Jahren hat sie am LSZ für Bewegung und Sprache in Leonding mit MOVE begonnen. Das Training durchläuft dabei ein genau geplantes 6-Schritte-Programm.

  • Schritt 1: Einstufen der Fertigkeiten
  • Schritt 2: Ziele setzen
  • Schritt 3: Aufgabenanalyse
  • Schritt 4 & 5: Einstufen und Reduzieren der Hilfen
  • Schritt 6: Unterrichten der Fertigkeiten

"Es war das Beste für sie"

Leonies Eltern erzählen im Gespräch warum sich Leonie im Jahr 2006 für das LSZ für Bewegung und Sprache in Leonding entschieden hat, wie alles mit MOVE begann, welche Herausforderungen auf sie zukamen und welche Fortschritte Leonie dank MOVE gemacht hat.

 

Fotos von unseren MOVErInnen!

Mit MOVE zu mehr Selbständigkeit und

Unabhängigkeit im Leben!



MOVE-Lehrplan -

Neuauflage Herbst 2018

 

Dieser Lehrplan ist die Grundlage für das Arbeiten mit MOVE. Es leitet Sie mit Hilfe eines Fallbeispiels durch alle 6 Schritte des Konzepts und unterstützt sie bei der Umsetzung von MOVE in Ihrem Arbeitsbereich.

 

Preis: € 48,--

 

Zu bestellen unter

office@move-austria.com

 

 

 

ONLINE SHOPPEN UND KOSTENLOS SPENDEN

Unterstützen Sie

MOVE-Austria beim nächsten online-Kauf!

Spende, ohne einen zusätzlichen Cent auszugeben!

KLICKE HIER!

Lidl, Thalia, Otto, Palmers, Expert, Universal, Conrad, Zalando,..........

 

Sie kaufen im Shop Ihrer Wahl wie gewohnt - zum normalen Preis und

spenden ohne zusätzliche Kosten!

Probieren Sie es aus!

 

VIELEN DANK

 

 

 

KURSE

 

Besuchen Sie uns auch auf

Facebook